Heilkräuter angewandt

Heilkräuter angewandt · 06. Oktober 2020
Mittlerweile hat fast jeder zweite häufiger mit Kopfschmerzen zu kämpfen. Echt lästig, da einen Kopfschmerzen richtiggehend außer Gefecht setzen können. Daher greifen auch viele direkt zu pharmazeutischen Mitteln. Irgendwie verständlich, aber auf Dauer sind Schmerzmittel auch keine Lösung. Alternativ gibt es pflanzliche Wirkstoffe, die bei Kopfschmerzen gut wirken, wie unser Rosmarin-Sirup mit Ingwer.

Heilkräuter angewandt · 06. Oktober 2020
Gekaufte Kräuterbonbons enthalten oft nur sehr wenig Kräuter, dafür aber Emulgatoren, Farbstoffe, (fragwürdige) Zuckerersatzstoffe und vieles Unnötige mehr. Daher haben wir angefangen, Kräuterbonbons selbst herzustellen, so auch unsere Zitronen-Salbei Zuckerle. Diese sind nicht nur bei uns Innauers beliebt, sondern kommen auch als Geschenk bei Freunden, Familie und Feriengästen sehr gut an. Wie diese Zuckerle in nur wenigen Schritten selbst hergestellt werden, erfährst du hier!

Heilkräuter angewandt · 06. September 2020
Wenn man sich abgeschlagen fühlt oder der Blutdruck im Keller ist, muss man nicht gleich zu pharmazeutischen Produkten greifen. Ein Gang in den Garten und den Weinkeller reicht. Rosmarin-Wein lässt sich schnell ansetzen und bringt rasche Hilfe. Wer also häufig unter den genannten Symptomen leidet oder öfters unter Blähungen und Völlegefühl, sollte stets einen Vorrat an Rosmarin-Wein im Keller haben.

Heilkräuter angewandt · 23. März 2020
Das Gänseblümchen (Bellis Perennis) ist nicht nur schön anzusehen, sondern auf Grund seiner Inhaltsstoffe auch noch ein wertvolles Heilkraut und bietet sich unter anderem sehr gut für die Hautpflege an. Mit einer Gänseblümchen-Tinktur kannst du unreiner oder fettiger Haut den Kampf ansagen, aber auch leichte Entzündungen bzw. Ausschläge behandeln. Außerdem wirkt es als Mundwasser auch bei Entzündungen des Zahnfleischs wahre Wunder. So setzt du eine Tinktur selbst an ...

Heilkräuter angewandt · 18. Februar 2020
Der Frühling - mit seinen frischen Kräutern - ist der ideale Zeitpunkt, um dem Körper mal etwas Gutes zu tun. Mit Wildkräutern wie Brennnessel, Bärlauch, Löwenzahn und Co. ist es möglich, den Körper auf ganz natürliche Weise zu entgiften. Dadurch fühlt man sich nicht nur vitaler, sondern trägt aktiv zur Gesundheit bei. Da nämlich rund 80 Prozent unseres Immunsystems im Darm sitzen, sollte dieser regelmäßig entgiftet werden.

Heilkräuter angewandt · 15. November 2019
Wir Österreicherinnen und Österreicher essen jährlich rund 7 Kilogramm Zwiebeln, und trotzdem schenken wir dieser uralten Kulturpflanze kaum Beachtung. Dabei meinte schon der berühmte Arzt Paracelsus: "Zwiebeln sind so viel wert wie eine ganze Apotheke". Wir stimmen Paracelsus hier vollkommen zu, denn, vor allem in ihrer Rolle als Heilpflanze, schätzen wir dieses Lauchgewächs besonders. Bei uns ist sie ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil in der Küche sowie in der Hausapotheke.

Heilkräuter angewandt · 07. September 2019
Der Winter naht und gerade in der Übergangszeit - wenn man nie weiß was man anziehen soll - fängt man sich schnell einen Husten ein oder bekommt Halsschmerzen. Ein Sirup des heilkräftigen Salbei kann da schnelle Abhilfe schaffen. Er ist einfach in der Zubereitung und sollte in keiner (grünen) Hausapotheke fehlen. Wir zeigen euch, wie ihr diesen leckeren und effektiven Sirup einfach selbst herstellt!

Heilkräuter angewandt · 28. Mai 2019
Schon in der Antike war man sich der Heilkraft des Johanniskrauts bewusst. Die Pflanze galt als Symbol der Sonne und somit als Lichtbringer - speziell an "dunklen Tagen" an denen die Seele etwas Aufmunterung nötig hat. Auch heute noch wird es zurecht bei (leichten) Depressionen, innerer Unruhe und Nervosität eingesetzt. Das Öl im Speziellen unterstützt die Wundheilung, entspannt die Muskulatur und hilft bei Quetschungen und Zerrungen. Ebenso kann es bei Neurodermitis helfen. Zum Rezept.

Heilkräuter angewandt · 06. April 2019
Gerade wenn man rissige, trockene Haut hat, wirkt die Löwenzahn-Salbe Wunder. Wir sprechen da aus Erfahrung. Die diversen Arbeiten am Hof, drinnen, draußen und bei unterschiedlichsten Temperaturen, gehen an unseren Händen nicht spurlos vorbei. Hier findet ihr ein tolles Rezept zum Selbermachen.

Heilkräuter angewandt · 13. Januar 2019
Innerlich hilft der Gundermann bei Magen- und Darmkatarrhen, bei chronischer Bronchitis, Atemwegserkrankungen, Schnupfen, sowie bei Nieren- und Blasenleiden. Äußerlich angewendet hilft er bei Hauterkrankungen aber auch bei schlecht heilenden Wunden. Die Gundermann-Heilsalbe wird in erster Linie bei schlecht heilenden und eitrigen Wunden verwendet.

Mehr anzeigen