Unsere tierischen Hofbewohner

Für uns ist es wichtig, täglich von Tieren umgeben zu sein. Aus diesem Grund haben wir auf unserem Bauernhof auch einen bunt gemischten Haufen an tierischen Hofbewohnern. Vom Streicheltier bis zum Nutztier ist alles dabei. Für die besonders artgerechte und liebevolle Tierhaltung unsere Hoftiere wurden wir 2018 mit dem Vorarlberger Tierschutzpreis ausgezeichnet.

 

Hündin Lucy

Lucy ist bereits seit 2001 unsere gute Seele am Hof. Am liebsten lässt sich die "alte Dame" streicheln, dabei fühlt sie sich am wohlsten. Mittlerweile ist Lucy schon fast taub, aber trotzdem begleitet sie uns nach wie vor bei allen Arbeiten am Hof. Sie möchte einfach nichts verpassen :-)

Kater Karl

Unser Kater Karl ist seit dem Sommer 2016 bei uns am Hof. Wir haben ihn von einem Wurf eines befreundeten Hofes aus der Nachbargemeinde bekommen. Am liebsten spielt Karl mit seiner Freundin Sissy.

Katze Sissy

Sissy hat im Herbst 2016 ihren Weg vom Burgenland bis zu uns auf den Hof gefunden. Eingeklemmt zwischen Brennholz, wurde die kleine Laus von Freunden gerettet und zu uns gebracht, damit sie ein gutes Plätzchen hat. Zwischenzeitlich hat sie in Karl ihren Lieblings-Spielgefährten gefunden.


"D´Legehenna"

Unsere knapp 40 Bio Freiland-Lege-Hühner in Wanderhaltung sind Rassehühner, die zu den vom Aussterben bedrohten Rassen gehören. Es sind also keine hochgezüchteten Hybrid-Hühner aus dem Reagenzglas. Wir sind dankbar, dass sie uns täglich mit unseren leckeren Frühstückseiern versorgen.

"D´Henna"

Unsere Bio-Masthühner tummeln sich bei uns allesamt hinter dem Haus. Sie genießen es, nach Würmern und Insekten zu suchen oder sich im Sand scharrend der Gefiederpflege hinzugeben.

"D´Enta"

Unsere Bio-Enten haben wir gesamt auf drei Entenhäuser aufgeteilt. Wir lieben es einfach, diesen besonderen Tieren zuzusehen. Gerade wenn sie ihr geliebtes Bad nehmen, sind diese süßen Federtiere kaum zu bremsen. Ein richtiges Spektakel und vor allem ein nicht zu überhörendes Geschnatter.


"D´Rinda"

Mit unseren Galloway-Rindern haben wir uns einen langgehegten Wunsch erfüllt. Die hornlosen schottischen Rinder sind ausgesprochen friedfertig. Kuschel, Maximilian, Lausemaus, Franz, Rudi, Felix, Anton, Benno, Maus & Bert finden bei uns die besten Bedingungen vor und können 365 Tage im Jahr nach draußen. Sie bekommen ausschließlich frisches Gras und eigenes Heu, kein Kraftfutter und keine Silage.

"D´Hasa"

Auf unserem Hof halten wir Bio-Kaninchen der besonderen Rassen „Rote Neuseeländer“ und "Madagaskar Widder". Diese wunderschönen Kaninchen haben bei uns ein eigenes Hasenhaus und kommen den Sommer über täglich an einen neuen Platz um frisches Gras fressen zu können.