· 

Rezept: Rosmarin Sirup gegen Kopfschmerzen

 

Mittlerweile hat fast jeder zweite häufiger mit Kopfschmerzen zu kämpfen. Echt lästig, da einen Kopfschmerzen richtiggehend außer Gefecht setzen können. Daher greifen auch viele direkt zu pharmazeutischen Mitteln. Irgendwie verständlich, aber auf Dauer sind Schmerzmittel auch keine Lösung. Alternativ gibt es pflanzliche Wirkstoffe, die bei Kopfschmerzen gut wirken, wie beispielsweise die Kombination aus Rosmarin, Ingwer und Honig. Hieraus lässt sich sehr einfach ein Sirup herstellen, der bei Kopfschmerzen rasch Erleichterung bringen kann.


Zutaten Rosmarin-SIRUP

Durch die Zubereitung eines konzentrierten Aufgusses lassen sich die Heilkräfte des Rosmarins und des Ingwers extrahieren. Dieser Aufguss wird anschließend mit dem frischen Zitronensaft und dem Honig zu einem Sirup gemischt. Hierzu braucht es folgende Zutaten:

  • 4 Zweige Rosmarin (ca. 12-15cm)
  • ein Stück Ingwer (ca. 4cm lang, daumenbreit)
  • Saft einer Zitrone
  • 100ml Wasser
  • 250g Honig, naturbelassen

  • ... wir verwenden ausschließlich Bio-Zutaten.

Zubereitung Rosmarin-SIRUP

  1. Die Blätter des Rosmarins von den Zweigen streifen und klein hacken
  2. Ingwer reiben (alternativ in sehr schmale Scheiben schneiden)
  3. Rosmarin, Ingwer und Wasser in einen kleinen Topf geben, aufkochen und für 10 Minuten ziehen lassen
  4. Alles abseihen und Sud etwas auskühlen lassen
  5. Sud, Zitronensaft und Honig in ein Schraubglas geben, gut verschließen und alles so lange schütteln, bis ein gleichmäßiger Sirup entstanden ist.

... und jetzt am besten im Kühlschrank lagern.


ANWENDUNg Rosmarin-SIRUP

Der Sirup lässt sich sowohl kalt als auch warm genießen. Aus Erfahrung empfehle ich einfach darauf zu achten, was einem bei Kopfschmerzen grundsätzlich besser tut, Wärme oder Kälte. Entsprechend würde ich dann auch wählen. Kalt genossen, einfach 3 Esslöffel Sirup in ein Glas geben und mit kaltem Wasser aufgießen. Warm genossen sollte der Sirup dem Wasser erst beigemengt werden, wenn es Trinktemperatur hat, da sonst die Wirkstoffe zerstört werden könnten. Auch her sind 3 Esslöffel ausreichend. Über den Tag verteilt können bis max. 4 Tassen eingenommen werden.

 

Falls dich gerade die Frage beschäftigt, ob du den Sirup auch pur einnehmen könntest... ja, kannst du natürlich, aber, da Kopfschmerzen auch in Verbindung mit einem Flüssigkeitsmangel stehen, empfehle ich, den Sirup zusammen mit kaltem oder warmem Wasser einzunehmen.


Haltbarkeit Rosmarin-SIRUP

Im Kühlschrank gelagert, hält der Sirup auf Grund des hohen Zuckergehalts über mehrere Wochen


ACHTUNG IN DER ANWENDUNG BEI...

Grundsätzlich sind keine Nebenwirkungen durch die Einnahme von größeren Mengen an Rosmarin bekannt.

Dennoch ...

  • sollten täglich nicht mehr als 6 Gramm eingenommen werden
  • sollten Schwangere nur geringe Mengen Rosmarin zu sich nehmen

Disclaimer! Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit aller Sorgfalt recherchiert und aufbereitet. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Arztbesuch. Bei unklaren oder starken gesundheitlichen Beschwerden bitte unmittelbar einen Arzt aufsuchen. Bei Kindern und Schwangeren sollte mit dem Arzt vorab eine mögliche Anwendung oder Einnahme abgeklärt werden. Wenn ihr meine Rezepte nachmacht, dann tut ihr das auf eigene Gefahr. (Caprice Innauer, Zertifizierte Kräuterpädagogin)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0