Galloway-Rinder: Unsere friedfertigen Wollknäuel aus Schottland

 

Mit der Anschaffung unserer Galloway-Rinder haben wir uns einen langgehegten Wunsch erfüllt. Die vor Jahrhunderten in der Region Galloway, im Südwesten von Schottland entstandene Rinderrasse, ist vor allem für ihre außergewöhnliche Fleischqualität bekannt. Aber nicht nur das. 

 

Gallaway: Rassemerkmale

Galloway-Rinder gelten als die älteste Rinderrasse Großbritanniens. Die sehr friedfertigen und für ihr ruhiges Temperament bekannten Rinder, sind genetisch hornlos. Zudem sticht einem auf Anhieb deren gewelltes Deckhaar ins Auge. Einfach ein „knuffiger“ Anblick.

 

Die Kombination aus ihrem doppelschichtigen Fell, dem langen gewellten Deckhaar, dem dichten Unterhaar und der vergleichsweise dicken Haut, macht Galloways besonders widerstandsfähig. Harte Winter könnten Sie mühelos – auch im Freien – überstehen.

 

Galloways gelten zudem als ausgesprochen friedfertig. Da sie im Verhältnis zum Körpergewicht großflächige Klauen haben, sind sie gut für sumpfiges Gebiet geeignet. Sie können also auch in der Landschaftspflege eingesetzt werden.

 

Übrigens, die schottischen Wollknäuel werden nicht gerade groß bzw. hoch. Sie erreichen im Durchschnitt nur eine Wiederristhöhe von 120cm.

 

Nutzungsrichtung Galloway-Rind

Galloways sind Fleischrinder und zeichnen sich durch ihr außergewöhnlich zartes und marmoriertes Fleisch, in bester Qualität, aus. Das Fleisch der Galloway-Rinder zählt zu den Top 3 der Welt.

 

Verbreitung Österreich

In Österreich gibt es nur knapp 7.000 Galloway-Rinder. Hauptsächlich sind diese in Richtung Osten zu finden. Das entspricht einem Rasseanteil von nur 0,35 Prozent. Man kann also in jedem Fall von einer Rarität sprechen.

 

Wir sind auf jeden Fall extrem glücklich darüber, diese tollen Rinder auf unserem Hof zu haben. Es ist wirklich eine Freude, sich mit diesen friedfertigen Tieren zu beschäftigen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Wölfler Maria Dorothea (Mittwoch, 28 Februar 2018 10:38)

    Hoffe die sehen nach dem Umzug zu Ihnen ein bisschen Gesunder u. Gehegter aus!

  • #2

    Caprice Innauer (Mittwoch, 28 Februar 2018 12:12)

    Hallo Frau Wölfler!

    Danke für Ihren Beitrag.
    Wir haben lange nach einem Partnerbetrieb gesucht, von dem wir unsere Galloway Rinder beziehen. Wir sind sehr glücklich, einen richtigen Vorzeigebetrieb gefunden zu haben. Die Tiere werden dort vorbildlich und mit Liebe gehalten. So werden auch wir sie halten.

    Gerade Galloway Rinder lieben es draußen zu sein. Bei Wind und Wetter, egal ob Sonne, Matsch, Regen oder Schnee. Daher sieht ihr zotteliges Feld vielleicht auch mal dreckig aus. Zudem können Sie sich überall frei bewegen und hinlegen. Somit kann es also auch mal sein, dass sie sich in eine Kuhflade legen. Uns stör das nicht. Es ist uns wichtiger, dass die sich artgerecht verhalten können.

    Sie können also sicher sein, dass es unseren Galloways so gut geht wie nur irgendwie möglich.

  • #3

    Gabi Fleisch (Mittwoch, 28 Februar 2018 17:43)

    Ich freue mich sehr über diese lobenswerte Einstellung. Ein Tier ist kein Objekt zum anschauen. Und soll sich draußen so richtig austoben können. Noch mehr freue ich mich über eure Wahl für die Galloway Rasse. Ihr seid so inovativ. Ganz toll! ! Zjuchui! Eure Hofkinder werden ihre Freude mit diesen zotteligen Gesellen haben.

  • #4

    Caprice Innauer (Mittwoch, 28 Februar 2018 21:07)

    Liebe Gabi, vielen herzlichen Dank! Das ist ein tolles Lob für uns und bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir haben wirklich eine enorme Freude mit unseren Galloways. Außergewöhnlich liebe Tiere! Du musst unbedingt vorbei kommen und dir selbst ein Bild machen. Bis bald!

  • #5

    Rita Kager (Donnerstag, 19 Juli 2018 13:17)

    Bin begeistert !
    Gibt es auch eine Preisliste?
    Liebe Grüße aus Dornbirn

  • #6

    Caprice (Donnerstag, 19 Juli 2018 16:05)

    Liebe Frau Kager,

    vielen herzlichen Dank! Wir freuen uns sehr das zu hören. Die Galloways vermarkten wir erstmals im Herbst 2019. Hier werden die Preise und Pakete zu Beginn des Jahres auf der Webseite zu finden sein.
    Die Preise zu allen anderen Produkten sind jeweils beim Produkt auf der Webseite zu finden.

    Über unseren Newsletter informieren wir einmal monatlich über Termine, Verfügbarkeiten und das Geschehen am Hof. Ich kann Ihnen sehr empfehlen diesen zu abonnieren. Das ist über die Startseite oder Kontakt möglich.

    Herzliche Grüße von den Innauers!