· 

7 (kurze) Antworten zu Fragen rund um Huhn & Ei

Wie entsteht ein Ei?

Im Legedarm der Henne entsteht Schicht für Schicht das Ei. Aus dem Eigelb, das zuerst entsteht, könnte später ein Küken werden. Anschließend entsteht das Eiweiß, das den Küken-Embryo vor Erschütterungen schützen soll. Darüber bildet sich wiederum die Eihaut und zu guter Letzt die Eischale, wie wir sie kennen. Diese erzeugt das Huhn über ihre Kalkdrüsen.



Warum gibt es braune und weiße Eier?

Welche Farbe das Ei hat hängt nicht von der Federfarbe ab, sondern von der Rasse! Ein sicherer Indikator für die Eierfarbe ist die Farbe der Ohrscheibe, die sich etwas unterhalb des Auges eines Huhns befindet. Ist die Ohrscheibe rot, legt das Huhn braune Eier. Ist sie weiß, sind auch die Eier weiß.

 

Zudem gibt es noch ganz spezielle Rassen, die beispielsweise grünliche oder schokobraune Eier legen. Dieser Hühner unterscheiden sich bereits im Ganzen optisch von den üblichen Legehuhn-Rassen.



Wird jedes Ei ein Küken?

Nein. Das Huhn legt jeden Tag ein Ei. Dieses ist aber nur befruchtet, wenn sich das Huhn zuvor mit dem Hahn paart. Eier die man im Supermarkt kauft, sind im Normalfall unbefruchtet.



Wieviel Eier legt ein Huhn?

In der Regel ist es so, dass Hühner jeden Tag ein Ei legen. Manchmal aber auch keines. Dies kann mehrere Gründe haben.

 

Generell nimmt die Legeleistung aber bereits mit einem Alter von 2-3 Jahren merkbar ab. So kann es sein, dass ältere Hühner nur noch wenige Eier pro Monat legen. Dies ist auch der Grund, weshalb große Legefarmen ihre Hühner jährlich komplett austauschen.



Gehen Hühner echt so früh ins "Bett"?

Ja. Sobald es richtig dämmert, ziehen sich die Hühner gerne zurück und gehen auf ihren Sitzstangen schlafen. Morgens sind sie ja auch die ersten, die bei Dämmerung wieder wach sind.

 

Leider wird heutzutage in Ställen viel mit künstlichem Licht gearbeitet, da sich so die Legeleistung der Hühner auch an dunklen Wintertagen nicht verschlechtert. Dies ist jedoch nicht wirklich artgerecht.



Warum fallen Hühner im Stall nicht von der Stange?

Sobald Hühner auf der Sitzstange sitzen, krümmen sich deren Krallen ganz von selbst um die Sitzstange - das nennt sich Greifreflex. Darum sollten diese auch an den Kanten abgerundet sein, damit sich die Hühner nicht verletzten können. Auf Grund dieses Reflexes fallen die Hühner - auch wenn sie schlafen - nicht von der Stange.

 

Und warum schlafen sie eigentlich auf der Sitzstange? Das hat die Natur so eingerichtet. So sind die Hühner vor natürlichen Feinden wie beispielsweise dem Fuchs, sicher.



Wann sind Hühner glücklich?

Nur wenn Hühner artgerecht gehalten werden, sind sie wirklich glücklich. Dazu gehören viel Auslauf in der freien Natur, sowie die Möglichkeit, ausgiebig scharren und picken zu können. Genaueres hierzu, könnt ihr diesem Artikel zu unserer mobilen Hühnerhaltung entnehmen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Noname (Mittwoch, 19 Dezember 2018 08:33)

    blyat das hilft mir und meinen Freund danke!




    blyat

  • #2

    Undine (Mittwoch, 24 April 2019 16:24)

    Super Beitrag , danke !

  • #3

    Da homeboi (Mittwoch, 07 August 2019 13:21)

    Mad respecc 4 da info, stay fr3sh

  • #4

    Maria (Freitag, 20 Dezember 2019 12:37)

    Ich habe im letzten Jahr 2 junge Hennen gekauft. Eine legt Braune Eier. Die andere war noch eine ganz junge Henne. Ist ein Rotleger. Sie sollte ab September anfangen mit Eier legen. Wir haben den 20.Dezember und sie hat noch nicht ein einziges Ei gelegt. Auch frißt sie nicht viel.

  • #5

    Caprice (Dienstag, 31 Dezember 2019 14:08)

    Liebe Maria, sorry für die späte Antwort. Mit Rotlegern haben wir leider keine Erfahrung, da wir nur Deutsche Sperber und Braunleger (Marans) haben, aber grundsätzlich kann es sehr viele Gründe haben, warum euer Huhn nicht legt. Zu jung scheint sie ja nicht mehr zu sein. Dann könnte es beispielsweise auch am Futter liegen. Habt ihr eine Eiweißkomponente im Futter? Wie ist die Beleuchtung im Stall? Haben sie ständigen Zugang ins Freie? Passt die Temperatur im Stall? Ist der Stall trocken? Haben Sie eine Sitzstange um artgerecht schlafen zu können? Das alles sind nur Ansätze - leider ist niemand von uns Tierarzt. Wir drücken euch die Daumen!

  • #6

    Robert (Freitag, 17 April 2020 08:16)

    Habe Eier ganz lieb die sind noch nen richtiges ganzes. Hatte aber auch schon doppelte Eigelbe witzig. Habe ihnen zuvor vogelmaehre gegeben. Allen geht's gut. Na denn.

  • #7

    cyhS=J (Dienstag, 07 Juli 2020)

    ojüsvnoad üpigjBOJaohnbmmpkvonklöp0iejk,lrödposiuhenrmt,glociuszwhenrmt,glocixuzsgwben4rt,z.gövpcoixuzshwenrmt,z.högoicuxszgwbenrmt,zlhgovczxtsgwebnrtmz,hlbo9v8c7xtsagwqvb3n4m5tklzhob9v8 c7xtyfaqvwbe nrtm,hlbov c8yztawvb3e4 5tz,hj.nöpbovicuxzstagwvbe4rntmzjknibuvczdstfwvbe4rnmzj,mln obivuczxstgwveb4 5tzy09s8ujkcx,slaoi8d7czhöalskjdkx,s.aöofijcmx,sleor9gibvmcx,swperogkmvc,xslwoeirjgmv,cxslwoierjgnb x.dleoritgkhjbm ,.xsöwpeoirtkhjnm ,cdslweoiruthjnkb ,vclxdseoirthnk .vöcdüe03495itjhbm


















  • #8

    Pele (Dienstag, 14 Juli 2020 02:50)

    Wir haben 3 hühner und sie haben am anfang auch immer 3 eier gebracht . Aber seit ein paar wochen legen sie nur noch 2 . Ich weiß nicht ob eines nicht mehr legt oder so aber ich finde das komisch. Ich habe leider keine infos zu dem alter der hühner. Ich weiß nur das eines sehr jung ist aber die legt gut. Also ich habe keine ahnung warum wir keine 3 eier mehr bekommen am tag. Ich hoffe hier kann mir einer helfen.

  • #9

    Caprice (Donnerstag, 16 Juli 2020 08:05)

    Hallo Pele!

    Ich muss dir gleich vorweg sagen - leider kann es sehr viele Gründe haben, warum euer Huhn nicht legt. Es könnte beispielsweise am Futter liegen, dass sie was nicht erträgt. Habt ihr eine Eiweißkomponente im Futter? Wie ist die Beleuchtung im Stall? Haben sie ständigen Zugang ins Freie? Passt die Temperatur im Stall? Ist der Stall trocken? Haben Sie eine Sitzstange um artgerecht schlafen zu können? Wie ist die Rangordnung? Hat sich da was verändert?

    Und, haben die Damen fixe Nester, wo sie sich zurückziehen können um in Ruhe zu legen? Du könntest auch mal versuchen frisches Mädesüß unter die Nester zu legen. Das regt die Eiproduktion an.

    Das alles sind nur Ansätze - leider ist niemand von uns Tierarzt. Wir können uns also nur auf unsere Erfahrungen berufen. Wir drücken euch die Daumen!